technisches Kulturdenkmal Eisenmühle

Kulturdenkmal Eisenmühle Elstertrebnitz

technisches Kulturdenkmal Eisenmühle

Auch vor den Toren der Stadt Leipzig wird schon seit Jahrhunderten die Wasserkraft für den Antrieb von Mühlen genutzt. Eine ganz besondere Mühle ist heute als technisches Kulturdenkmal erhalten und kann besichtigt werden - sie ist Deutschland einzige noch erhaltene Eisenpulvermühle - wenn nicht sogar die letzte in Europa.


Eisenmühle & selbstspielende Musikinstrumente

Heute gibt es deutlich preiswertere Möglichkeiten, Eisenpulver herzustellen. Noch vor hundert Jahren hat man jedoch das Reibeverfahren angewandt. Wie das ganze funktioniert hat, kann man sich im Denkmal anschauen. Zudem gibt es auch einen kleinen Einblick, wo Eisenpulver Verwendung findet - denn neben Munition oder Wunderkerzen gibt es noch viel mehr Einsatzmöglichkeiten.

Ein privates Hobby bringt das weitere Highlight vor Ort: eine große Sammlung selbstspielender Musikinstrumente.

Lasst Euch von den wundervollen Klängen verzaubern, denn diese mechanischen Wunderwerke werden natürlich auch vorgeführt - zum Beispiel bei den Führungen.



Gaumenschmaus: das Museumscafé "Reiberei"

Angelehnt an die Bezeichnung der damaligen Eisenpulverherstellung gibt es neben dem technischen Kulturdenkmal und der Sammlung selbstspielender Musikinstrumente auch das Museumscafé "Reiberei". Ein echter Gaumenschmaus! Neben selbstgemachten Kuchen und Torten erwartet Euch die Spezialität des Hauses: Reibe(rei)kuchen. Dazu auch eine Auswahl an Getränken.


Öffnungszeiten und Führungen

Das Museumscafé "Reiberei" hat jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr für Euch geöffnet.

 

Passend dazu findet jeden Sonntag um 15:30 Uhr eine öffentliche "Schnupper-Führung" durch das technische Kulturdenkmal und die Sammlung selbstspielender Musikinstrumente statt (ca. 1 Stunde, 5 € pro Person, Tickets vor Ort).

 

Für individuelle Führungen nehmt bitte Kontakt mit dem Team der Eisenmühle auf.



erneuerbare Energie vor Ort - auch für E-Autos

Auch wenn das technische Kulturdenkmal veranschaulicht, wie noch vor hundert Jahren Eisenpulver produziert wurde, so drehen sich die Mühlenräder heute nicht mehr zu diesem Zweck. Seit einigen Jahren wird vor Ort Ökostrom aus Wasserkraft gewonnen. Passend dazu steht eine Ladesäule bereit, an der Elektroautos geladen werden können.


mehr als ein Denkmal: Event-Location und Landpension

Die historischen Gebäude der Eisenmühle wurden umfassend und liebevoll restauriert. Neben dem Museum und der Sammlung selbstspielender Instrumente bietet es heute eine tolle Event-Location und eine Landpension.


Mehr Infos ...